Whoppertal

Hauptsitz der Gesellschaft/Registered Office:
M.L.Gastro GmbH
Aue 34
42103 Wuppertal / Germany 

 

Konzept & Design 

Yunus Emre Manav
 
 
Burger King® WHOPPER®-TAL 1 Store #13659
Aue 34
42103 Wuppertal / Germany
 
Burger King® WHOPPER®-TAL 2 Store #14014
Obere Lichtenplatzer Str 302
42287 Wuppertal / Germany 
 
Burger King® Lizenznehmer M.L.Gastro GmbH
 
Commercial Register Wuppertal HRB 22551 
USt-IdNr.: DE815169051
Steuernummer: 132/5935/1072
Geschäftsführender/Gesellschafter 
Mario Ljubic


Verantwortlich:
Burger King Deutschland GmbH

 

Markenrechtlicher Hinweis:

 

Bei allen angegebenen Schutzmarken, Logos und Dienstleistungsmarken handelt es sich sowohl um registrierte als auch nicht-registrierte Schutzmarken der Burger King Corporation und/oder von Drittanbietern, deren Nutzung autorisiert wurde.

 

Die folgenden Schutzmarken gehören der Burger King Corporation: BURGER KING, BURGER KING Bun Halves & Crescent Logo, Social Crown Design, SINCE 1954 Grilling King Heritage Mark, TASTE IS KING, EL SABOR ES EL REY, HAVE IT YOUR WAY, A TU MANERA, BE YOUR WAY, KING DEALS, WHOPPER, WHOPPER JR., HOME OF THE WHOPPER, BIG KING, SATISFRIES, TENDERCRISP, TENDERGRILL and CROISSAN’WICH.

 

Die folgende Schutzmarke gehört der Burger King Deutschland GmbH: MACH DEIN KING.

Grundlegendes

Für Burger King Deutschland GmbH (im folgenden Burger King) hat Datenschutz einen hohen Stellenwert.

Eine Nutzung der Internetseiten von Burger King ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Es könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden, wenn besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch genommen werden.

Wir holen generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein, wenn es für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage gibt.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person) erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Burger King hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Whoppertal

Hauptsitz der Gesellschaft/Registered Office:
M.L.Gastro GmbH
Aue 34
42103 Wuppertal / Germany 

 

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Whoppertal

Hauptsitz der Gesellschaft/Registered Office:
M.L.Gastro GmbH
Aue 34
42103 Wuppertal / Germany 

 

Jede betroffene Person kann sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung wird zum Beispiel bei Anfragen verwendet, die Sie an uns über unsere Webseite stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: die Anzeige in Ihrer Browseradresszeile zeigt "https://". Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseiten von Burger King erfassen mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (a) verwendeten Browsertypen und Versionen, (b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (f) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen.

 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Burger King keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten, sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Burger King daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

 

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Website von Burger King enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Bei einer Anfrage zur Planung eines Kindergeburtstages werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten an die ausgewählte Burger King Filiale übermittelt. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zu Zwecken der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen bei Burger King. Die Löschung der Daten erfolgt spätestens 4 Monate nach Übermittlung der Anfrage.

 

Google reCAPTCHA

Wir nutzen für das Kontaktformular und das Stellenportal „Google reCAPTCHA” (im Folgenden „reCAPTCHA”). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dem Kontaktformular durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

Newsletter-Versand

Auf der Internetseite von Burger King wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Burger King informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt beim für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden.

 

Cookies

Die Internetseiten von Burger King verwenden Cookies.

Cookies sind Textdateien, welche auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, über den das Cookie gespeichert wurde. Ein bestimmter Internetbrowser kann so über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann Burger King den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

 

Widerruf der Einwilligung in die Nutzung von Funktionalen Cookies

Um die Cookie-Einstellungen individuell anzupassen oder die gemachten Einstellungen zu widerrufen, geht es hier zu den Cookie-Einstellungen.

Nachfolgend informieren wir Sie im Einzelnen über die verschiedenen Arten von Cookies und welche Cookies – gegebenenfalls nach Ihrer Einwilligung – jeweils gesetzt und genutzt werden.

 

Dienstanbieter für Cookie-Einwilligungs-Management: OneTrust Technology Limited, 82 St John St, Farringdon, London EC1M 4JN, Vereinigtes Königreich (UK); Website: https://www.onetrust.de/produkte-einwilligungs-und-praeferenzmanagement/; Datenschutzerklärung: https://www.onetrust.com/privacy/.

 

Cookie-Liste

Unbedingt erforderliche Cookies

Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht.

Cookie Host: www.burgerking.de
Cookies: PHPSESSID
Verwendete Cookies: 1st Party
Gültigkeitsdauer: Sitzung

Cookie Host: .www.burgerking.de
Cookies: OptanonConsentOptanonAlertBoxClosed
Verwendete Cookies: 1st Party
Gültigkeitsdauer: 365 Tage, 365 Tage

 

Leistungs-Cookies

Diese Cookies ermöglichen es uns, Besuche und Aktionen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können wir nicht wissen, wann Sie unsere Website besucht haben. Datenübermittlung in die USA: Da wir hier u.a. mit Unternehmen aus den USA zusammenarbeiten, müssen wir Sie hinsichtlich dieser Dienste darauf hinweisen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau – im Sinne der DSGVO – nicht sichergestellt werden kann. Wenn Sie die Cookies akzeptieren, erklären Sie sich mit einer Datenübermittelung in die USA einverstanden.

Cookie Host: www.burgerking.de
Cookies: _gclxxxx_gat_ga_gid_gcl_au
Verwendete Cookies: 1st Party
Gültigkeitsdauer: 90 Tage, 0 Tage, 730 Tage, 1 Tage, 90 Tage

 

Cookies für Marketingzwecke

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Geräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger gezielte Werbung erleben. Datenübermittlung in die USA: Da wir hier u.a. mit Unternehmen aus den USA zusammenarbeiten, müssen wir Sie hinsichtlich dieser Dienste darauf hinweisen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau – im Sinne der DSGVO – nicht sichergestellt werden kann. Wenn Sie die Cookies akzeptieren, erklären Sie sich mit einer Datenübermittelung in die USA einverstanden.

Cookie Host: youtube.com
Cookies: YSC, VISITOR_INFO1_LIVE, GPS
Verwendete Cookies: 3rd Party
Gültigkeitsdauer: Sitzung, 180 Tage, 0 Tage

Cookie Host: www.facebook.com
Verwendete Cookies: 3rd Party
Gültigkeitsdauer: Sitzung

Cookie Host: facebook.com
Cookies: fr
Verwendete Cookies: 3rd Party
Gültigkeitsdauer: Sitzung, 180 Tage, 0 Tage

Cookie Host: doubleclick.net
Cookies: IDE, _fbp, test_cookie
Verwendete Cookies: 3rd Party
Gültigkeitsdauer: 390 Tage, 90 Tage, 0 Tage

Cookie Host: adsrvr.org
Cookies: TDCPM, TDID
Verwendete Cookies: 3rd Party
Gültigkeitsdauer: 365 Tage, 365 Tage

Teilnahme an Gewinnspielen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Teilnehmer von Gewinnspielen und Wettbewerben nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen, soweit die Verarbeitung zur Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels vertraglich erforderlich ist, die Teilnehmer in die Verarbeitung eingewilligt haben oder die Verarbeitung unseren berechtigten Interessen dient (z.B. an der Sicherheit des Gewinnspiels oder dem Schutz unserer Interessen vor Missbrauch durch mögliche Erfassung von IP-Adressen bei Einreichung von Gewinnspielbeiträgen). Es gelten außerdem die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

Die Daten der Teilnehmer werden gelöscht, sobald das Gewinnspiel oder der Wettbewerb beendet sind und die Daten nicht mehr erforderlich sind, um die Gewinner zu informieren, den Gewinn auszuzahlen, oder weil mit Rückfragen zum Gewinnspiel zu rechnen ist. Grundsätzlich werden die Daten der Teilnehmer spätestens dreißig Tagen nach Ende des Gewinnspiels gelöscht, solange wir nicht aufgrund gesetzlicher Gründe zur Speicherung für bestimmte Zwecke einschließlich der Verteidigung gegen Rechtsansprüche berechtigt sind. Die Daten der Gewinner können länger einbehalten werden, um z.B. Rückfragen zu den Gewinnen beantworten oder die Gewinnleistungen erfüllen zu können; in diesem Fall richtet sich die Aufbewahrungsdauer nach der Art des Gewinns und beträgt z.B. bei Sachen oder Leistungen bis zu drei Jahre. Im Falle von Auszahlung von Geldleistungen werden die Daten unter Umständen aufgrund gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zehn Jahr gespeichert.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten:

- Vorname, Nachname
- IP-Adresse des Benutzers
- E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nutzername
- Zeitstempel – der Mailbenachrichtigung
- Zeitstempel – des Seitenaufrufs der Gewinner- / Trostpreisseite
- IBAN-Nummer mit Zeitstempel der Übermittlung inkl. der Provider IP-Adresse des Nutzers

  • Betroffene Personen: Gewinnspielteilnehmer

  • Zwecke der Verarbeitung: 

    • Bereitstellung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels

    • Auswertung der Ergebnisse des Gewinnspiels, um die Effizienz und Relevanz der Kampagne zu messen. Wir stellen den Erfolg der Gewinnspiele fest, um unsere Marketingaktivitäten fortlaufend in deinem Sinne zu verbessern und neue Maßnahmen zu planen.

  • Rechtsgrundlagen:

    • Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO).

    • Die Rechtsgrundlage für die Erfolgskontrolle des Gewinnspielt ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, basierend auf unserem Interesse, den Erfolg von Gewinnspielen zu messen.

Wir setzten für die Verarbeitung personenbezogener Daten wir weitere Dienstleister ein, unter anderem für die Versendung von E-Mails, die Speicherung Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum sowie die Pflege und Analyse von Datenbanken. Mit den Dienstleistern wurden entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen.

Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Registrierung als MYBK-User

Nutzer können ein MYBK Konto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden den Nutzern die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos auf Grundlage vertraglicher Pflichterfüllung verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Anmelde-Informationen (E-Mailadresse, Name, Passwort, Telefonnummer (optional), Geburtsdatum).

Für die Registrierungs- und Anmeldefunktionen und die Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen als auch dem Schutz der Nutzer vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu.

  1. Art der Daten, die verarbeitete werden:
    Benutzerdaten (Name, Adressdaten), Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefonnummern),
    Eingaben in Apps und Webformularen, Geräte-ID,
    Benutzerattribute (Name, Opt-Ins, optionale Einstellungen),
    Zahlungsinfos (siehe Abschnitt zu E-Payment)

  2. Betroffene Personen:
    Nutzer der MYBK-App

  3. Zwecke der Verarbeitung:
    Bestellung und Auslieferung durch den Lieferservice,
    Personalisiertes Marketing und Angebotskommunikation

  4. Rechtsgrundlagen:
    Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO)
    Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO),
    Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO)

  5. Löschung von Daten nach Kündigung:
    Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Erlaubnis, Pflicht oder Einwilligung der Nutzer, gelöscht.

 

Im Rahmen der Bestellabwicklung eingesetzte Anbieter und Services


Im Rahmen der Bestellabwicklung setzen wir unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen weitere Dienstleistungen, Plattformen, Schnittstellen oder Plugins von Drittanbietern (kurz "Services") ein, die Daten der Nutzer verarbeiten können. In diesem Zusammenhang gelten zusätzlich zu unseren Datenschutzhinweisen die Datenschutzhinweise der jeweiligen Services.


Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer zur Erbringung unserer geschäftlichen Leistungen oder sofern sie für die Vertragserbringung nicht erforderlich sind, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet.

• Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen); Bestelldaten (z.B. bestellte Produkte, Zahlungsdaten (z.B. Zahlungshistorie); Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern); Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen)

• Betroffene Personen: Kunden; Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten)

• Zwecke der Verarbeitung: Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice.

• Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO); Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO); Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO); Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO).


Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:


• SimplyDelivery: Anbieter für Lieferdienste;

• Dienstanbieter: SimplyDelivery GmbH, Wilhelm-Kabus-Str. 70, Haus 34.3, 10829 Berlin, DE;

• Website: https://www.simplydelivery.de;

• Datenschutzerklärung: https://www.simplydelivery.de/datenschutzerklaerung/;

• Auftragsverarbeitungsvertrag: SimplyDelivery wird personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der mit uns getroffenen Vereinbarungen und nach unserer Weisung erheben, verarbeiten, nutzen oder auf diese zugreifen. Wir haben einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit SimplyDelivery abgeschlossen.

 

E-Payment

In der MYBK-App bieten wir dir die Möglichkeit Produkte zur Abholung in einer Filiale oder zur Lieferung nach Hause mobil zu bestellen und zu bezahlen. Erforderlich ist dafür eine Registrierung als MYBK-User. Nach der Bestellung kannst Du die Bezahlmethoden PayPal und Kreditkarte wählen:

Kreditkarte

Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister VR Payment GmbH, Saonestraße 3a, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland (im Folgenden: „VR Payment“) über ein virtuelles Terminal des Zahlungsdienstleister. Zunächst werden hierbei Deine personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Zahlungsdaten) von VR Payment am virtuellen Terminal erhoben und direkt dort verschlüsselt. Anschließend wird dieser verschlüsselte Datensatz zur Autorisierung der Zahlung an VR Payment als Acquirer gesendet. VR Payment entschlüsselt den ersten Teil, der die Kartennummer enthält, diese wird zur späteren Verbuchung benötigt. Der zweite Teil mit den Autorisierungsdaten wird über das zuständige Zahlungskartensystem an den jeweiligen Issuer (Kartenausgebende Stelle) gesendet. VR Payment authentifiziert die Transaktion anschließend mit Hilfe des bei der Bank hierfür hinterlegten Authentifizierungsverfahrens. Anschließend wird der Zahlbetrag von Deinem Konto auf unser Konto überwiesen. Alle zuvor benannten Verarbeitungen erfolgen ausschließlich zum Zwecke der ordnungsgemäßen Zahlungsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Neben den für die Zahlung erforderlichen Daten erhebt VR Payment im Rahmen der Transaktionsabwicklung ggf. weitere Daten wie z.B. Lieferadresse oder Informationen über das mit der Transaktion verbundene Angebot. Diese Verarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von VR Payment an der Verifizierung von Vorgangsdaten und der Optimierung und Funktionserhaltung des Dienstes. Nähere Informationen zum Datenschutz von VR Payment finden Sie hier: https://www.vr-payment.de/datenschutz-haftung/

Du hast auch die Möglichkeit, die Bezahlmethode zu speichern. Im Falle einer Speicherung werden keine Kreditkarteninformationen gespeichert, sondern ein verschlüsselter Token generiert, der nur Zahlungen innerhalb von BK Restaurants mit deinem Profil autorisiert. Mit dem verschlüsselten Token ist keine Rückverfolgung deiner Kreditkarteninformationen möglich.

Die Zustimmung zur Speicherung kannst du bei Angabe der Kreditkarteninformationen mit einer Klickbox zustimmen. Die Zustimmung kannst du jederzeit im Menüpunkt „Profil“ bearbeiteten oder löschen.

Paypal

Bei Zahlung via PayPal werden Deine Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal") weitergegen.

Die Übermittlung Deiner Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags) und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Du kannst dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Deine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern für den Ablauf des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten und so andere Dienste in unser Onlineangebot einbinden können (hierzu wird auf weitere Angaben in dieser Datenschutzerklärung verwiesen). Mit dem Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) werden daher z. B. noch keine Profile der Nutzer erstellt oder Cookies gespeichert. Google erfährt lediglich die IP-Adresse des Nutzers, was notwendig ist, um den Google Tag Manager auszuführen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Arten der Verarbeitung sowie der verarbeiteten Daten: https://privacy.google.com/businesses/adsservices;
Datenverarbeitungsbedingungen für Google Werbeprodukte und Standardvertragsklauseln für Drittlandtransfers von Daten: https://business.safety.google/adsprocessorterms.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse), sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. (Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de)

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.
Details finden Sie hier: https://business.safety.google/adsprocessorterms.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Trade Desk

TheTradeDesk ist eine Online Advertising und Technologie Plattform die Unternehmen dabei unterstützt Werbetreibende mit Konsumenten zu verbinden, die an der Nutzung der Produkte/ Dienstleitungen des Werbetreibenden interessiert sind.

Trade Desk ist eine Einkaufsplattform für Media auf Websites, In-Apps und anderen digitalen Plattformen und ermöglicht die Verwendung von proprietären und Drittdaten für den Kauf der Werbeplätze. http://thetradedesk.com/general/privacy-policy

Sofern Sie nicht wünschen, dass basierend auf Ihr Nutzungs- und Interessenprofil anzeigen auf anderen Seiten geschaltet werden, können Sie hier dem Dienst wiedersprechen: http://www.adsrvr.org/

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von MediaMath

Diese Website benutzt die Analyse Dienstleistungen der MediaMath Germany GmbH, Dorotheenstrasse 35, 10117 Berlin. Wie die meisten digitalen Marketingplattformen verwendet auch MediaMath Cookies, mobile Werbe-IDs und andere Technologien, um die Erfahrungen der Nutzer im Netz zu verbessern, relevantere Anzeigen auszuliefern, sowie die Auslieferung und Berichterstattung der Anzeigen über die Plattform zu optimieren. Keine dieser Technologien wird über die Plattform individuell oder als Ganzes dafür genutzt, um einzelne Personen zu identifizieren. Stattdessen werden sie eingesetzt, um einen Computer oder ein Endgerät mit einem bestimmten Grad an Sicherheit zu identifizieren, damit die Plattform gut funktionieren und relevantere Anzeigen bereitstellen kann.

Demnach haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung an dieser Verarbeitung.

Im Rahmen der Nutzung von Cookies speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist, um die genannten Zwecke zu verfolgen.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die genannten Zwecke aber nicht verfolgen.

Die Daten, die wir zu Ihrer Person erheben, können in ein Land übermittelt und dort gespeichert werden, das nicht das Land Ihres Wohnsitzes ist, wie beispielsweise in die USA, und das nicht das gleiche Niveau an Datenschutz für personenbezogene Daten bietet wie das Land Ihres Wohnsitzes.

Wenn Sie nicht wünschen, dass MediaMath auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät Werbeanzeigen bereitstellt, die gezielt auf Ihre Interessen abgestimmt sind, klicken Sie bitte hier und folgen den Anweisungen: http://info.evidon.de/companies/mediamath

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Details finden Sie hier:

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und
https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Der Dienst auf de.youtube.com wird bereitgestellt von: Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Unser Internetauftritt verlinkt Services des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Beim Besuch unseres Internet-Auftritts werden keine Daten an Facebook übertragen, da keine Plugins von Facebook eingebunden sind.

Bei einem Klick auf einen Facebook-Link oder Facebook-Button gelangen Sie jedoch zu Facebook und dort werden Daten durch Facebook erhoben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook erhebt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie bei Facebook Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Klick auf einen Facebook-Link oder einen Facebook-Button bei Facebook ausloggen.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von TikTok

Bei einem Besuch unseres TikTok-Profils werden personenbezogene Daten durch die TikTok Technology Limited (Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland) erhoben. Eine solche Datenerhebung durch TikTok kann auch bei Besuchern erfolgen, die nicht bei TikTok registriert bzw. eingeloggt sind. Wir haben weder Einfluss auf die Erhebung von Daten durch TikTok, noch auf die bei TikTok bestehenden Datenverarbeitungsvorgänge. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von TikTok sowie zu Einstellungsmöglichkeiten findest du hier (https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de)

Die Burger King Deutschland GmbH erhebt grundsätzlich keine personenbezogenen Daten auf TikTok, die der Nutzeranalyse dienen. Wir können anonymisierte, aggregierte Statistiken zu Followern und unserer Reichweite einsehen. Es handelt sich dabei um Statistiken, die keine Rückschlüsse auf einzelne Follower zulassen. Folgende Informationen werden uns zu Followern bereitgestellt: Anzahl, Geschlechterverteilung, Top-Regionen, Videos und Sounds, die Follower genutzt haben. Informationen zu Reichweite bei Live-Videos: Gesamtaufrufe, Unique User, Anzahl der Diamanten und Geschenke, Anzahl neuer Follower während Live-Videos, kombinierte Dauer der Videos, Top-Zuschauerzahl. Diese Statistiken dienen dazu den Erfolg unserer Aktionen zu bewerten und diese zu optimieren.

Wir erhalten allerdings personenbezogene Daten, wenn Nutzer aktiv etwas anklicken (z.B. liken, posten, teilen oder kommentieren). Dann verarbeiten wir Daten, die für uns und andere Nutzer öffentlich sichtbar sind (z.B. Nutzernamen, Profilbild oder veröffentliche Inhalte). Die Sichtbarkeit können Sie in Ihren Privatsphäre-Einstellungen bei TikTok anpassen. Diese personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Bereitstellung von Inhalten auf TikTok, Durchführung von Aktionen). Sollten Sie mit uns per Direktnachricht in Kontakt treten, verarbeiten wir diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Personenbezogene Daten werden mitunter an unsere Dienstleister (Werbeagentur, IT-Dienstleister) übermittelt, mit denen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung zusammenarbeiten und die uns beim Betrieb unseres TikTok-Profils unterstützen. Wir speichern diese Daten nur solange, wie dies erforderlich ist, also bspw. bis wir Ihre Direktnachricht abschließend beantwortet haben. Darüber hinaus speichern wir Daten nur noch zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Unser TikTok-Profil richtet sich nicht an Personen unter 16 Jahren. Wir bitten darum, dass Personen unter 16 Jahren keine personenbezogenen Daten an uns bereitstellen.

 

Tracking

In der App setzen wir unterschiedliche Tracking-Tools ein, die wir insbesondere nach ihrem Zweck unterscheiden. In den Datenschutzeinstellungen kannst du die einzelnen Tools separat an- bzw. abwählen. Bitte beachte, dass einige Funktionen nicht oder nicht richtig funktionieren können, wenn das Tool deaktiviert wurde. Mit allen Unternehmen, an die wir personenbezogene Daten weitergeben, arbeiten wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung zusammen.

Technisch notwendige Tools (Basic) werden für den Betrieb der App unbedingt benötigt, um zu navigieren sowie grundlegende Funktionen der App nutzen zu können. Diese Tools können in den Datenschutzeinstellungen daher auch nicht abgewählt werden. Hier verarbeiten wir Informationen wie die Anzahl an App Downloads, generelle Nutzungsdaten zu Seitenaufrufen und technische Fehlermeldungen. Als Rechtsgrundlage dient uns dabei das berechtigte Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sowie im Falle eines bestehenden Vertragsverhältnisses Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Tools dieser Kategorie sind:

 

mParticle(mParticle, Inc., 257 Park Ave S, New York, NY 10010, USA)

Aufzeichnen von App-Installationen und Verwalten von Datenflüssen zu anderen Tools
Weitere Informationen finden Sie auf https://www.mparticle.com/privacypolicy/ im Abschnitt “Data collection and use for the mParticle platform”.

 

Amplitude(Amplitude Inc., 631 Howard St., San Francisco, CA 94105, USA)

Generelle Nutzungsdaten zu Seitenaufrufen und App-Navigation
Weitere Informationen finden Sie auf https://amplitude.com/privacy im Abschnitt “ 5. CUSTOMER END USER DATA”.

 

Firebase(Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Aufzeichnen von App-Installationen und technischen Fehlermeldungen
Weitere Informationen finden Sie auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

LaunchDarkly (1999 Harrison St Ste 1100 Oakland, USA)

Erforderlich, um neue Funktionen für eine Teilmenge der Gäste freizugeben, Reaktionen zu sammeln, Ansatz zu verfeinern und neue Funktionen in der Produktion zu validieren.
Weitere Informationen finden Sie auf https://launchdarkly.com/policies/privacy/

 

Google Maps (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Erforderlich für die Funktion des „King-Finders“, sofern diese Funktion genutzt wird
Weitere Informationen in dieser Datenschutzerklärung unter „Einbindung von Google Maps“ oder unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Tools zu Präferenzen und statistischen Zwecken ermöglichen uns an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich die App für dich gestaltet bzw. erlauben uns Erkenntnisse darüber, welche Inhalte für dich besonders relevant sind. Hier verarbeiten wir Informationen wie Nutzungsdaten zur Profilbildung und Standort-Informationen. Als Rechtsgrundlage dient uns dabei deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du die Dienste bzw. den einzelnen Dienst hier deaktivierst.

 

Amplitude (Amplitude Inc., 631 Howard St., San Francisco, CA 94105, USA)

Erstellung von Nutzungsprofilen zur Angebotsanpassung
Weitere Informationen finden Sie auf https://amplitude.com/privacy im Abschnitt “ 5. CUSTOMER END USER DATA”.

 

Marketing-Tools werden dazu genutzt deine Interessen und Aktivitäten in einem Profil zu speichern und dir somit möglichst passgenau Werbung und Angebote zukommen zu lassen.

Hier verarbeiten wir Informationen zu deinen Interessen und Vorlieben und nutzen diese für passgenaue Angebote und Werbung. Außerdem messen wir – mit Hilfe unserer Partner – den Erfolg von Werbeaktionen. Als Rechtsgrundlage dient uns dabei deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kannst du jederzeit – und sogar für einzelne Dienste – mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du die Dienste bzw. den einzelnen Dienst hier deaktivierst.

 

Braze(ehemals Appboy; Braze Inc., 330 W 34th Street, NY 10001, USA)

Versand von E-Mails und Push Notifications
Weitere Informationen finden Sie auf https://www.braze.com/gdpr-faq

 

Branch(Branch Metrics Inc., 1400 Seaport Blvd, Redwood City, CA 94063, USA)

Tracking von Burger King Werbung in Apps, sozialen Netzwerken und auf Webseiten
Weitere Informationen finden Sie auf https://branch.io/attribution/

 

Adjust (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin)

Tracking von Burger King Werbung in Apps, sozialen Netzwerken und auf Webseiten
Weitere Informationen finden Sie auf https://www.adjust.com/product/mobile-app-attribution/

 

Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland)

Wir verwenden Facebook, um App-Installationen, App-Nutzung, Gerätetypen und Gerätefunktionen zu verfolgen. Wenn Sie sich mit Facebook anmelden, werden diese Parameter mit Ihrem Facebook-Profil verknüpft. Darüber hinaus können die Daten zur Ausspielung von personalisierter Werbung verwendet werden. Weitere Informationen in dieser Datenschutzerklärung unter „Facebook-Connect“ oder unter https://www.facebook.com/business/m/one-sheeters/gdpr-developer-faqs im Abschnitt “What data does Facebook collect via SDK”.

 

Media Intelligence Network (Amnet GmbH, Alsterufer 3, 20354 Hamburg, Deutschland)

Media Intelligence Network ist eine Datenmanagement-Plattform für den Einsatz von Retargeting und verarbeitet deine personenbezogenen Daten auf der Grundlage deiner Einwilligung. Beim Retargeting handelt es sich im Online-Marketing um ein Verfolgungsverfahren, bei dem dein Besuch unserer Webseite markiert und anschließend beim Besuch weiterer Webseiten, Werbeanzeigen zu den vorher auf unserer Webseite angesehenen Produkten eingeblendet werden. Das von Media Intelligence Network gesetzte Cookie dient der Wiedererkennung des von dir verwendeten Endgerätes. Dadurch kann aufgrund deines vorherigen Besuchs auf unserer Webseite das Interesse an bestimmten Produkten erfasst und für die zielgerechte Werbeansprache auf anderen Webseiten verwenden werden. Mit Hilfe des gesetzten Cookies kann Media Intelligence Network die sog. Conversion-Rate bestimmen. Hierzu wird die Anzahl der Personen bestimmt, die sich nach Klick auf eine Anzeige für ein darin beworbenes Angebot entschieden haben. Du kannst jederzeit deinen Widerspruch oder Widerruf in den Cookie-Einstellungen des eingesetzten Consent Management Tool erklären. Weitere Informationen unter: https://www.mediaintelligence.de/privacy-policy.do.

 

Speicherdauer der einzelnen Dienste

Alle Daten werden für die oben genannte Zwecke gespeichert, jedoch anonymisiert oder gelöscht, nachdem der Nutzer die Nutzung unserer Dienste für mehr als 2 Jahre eingestellt hat. Standortdaten werden zur Erstellung standortbasierter Angebote und für das Mobile Ordering verwendet, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Dabei werden Standortdaten nach 30 Tagen gelöscht. Erfolgt eine Löschung des MYBK-Accounts [kann im Profil selbst vorgenommen werden] löschen bzw. anonymisieren wir automatisch alle mit dem Account verknüpften personenbezogenen Daten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Kinder

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

Rechte der betroffenen Personen

Betroffenenrechte nach DSGVO

Wir setzen für die Umsetzung der Betroffenenrechte nach der DSGVO, Plattformen und Software anderer Anbieter (nachfolgend bezeichnet als "Drittanbieter”) zu Zwecken der Organisation, Verwaltung der Betroffenenanfragen ein. Bei der Auswahl der Drittanbieter und ihrer Leistungen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben.

In diesem Rahmen können personenbezogenen Daten verarbeitet und auf den Servern der Drittanbieter gespeichert werden. Hiervon können diverse Daten betroffen sein, die wir entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeiten.


Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datenarten: Kontaktdaten (z.B. Vorname, Nachname, E-Mail); Inhaltsdaten; Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Typ der Anfrage); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, MYBK- Nutzer).

  • Zwecke der Verarbeitung: Organisation und Verwaltung von Betroffenenanfragen.

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO); Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu den Diensten:

 

Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen.

 

Rechte auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

 

die Verarbeitungszwecke;

die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen.

 

Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

 

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen.

 

Recht auf Löschung (Recht auf vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Burger King gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen. Der Datenschutzbeauftragte von Burger King oder ein anderer Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von Burger King öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Burger King unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzbeauftragte von Burger King oder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Burger King gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder über unser Kontaktformular wenden. Der Datenschutzbeauftragte von Burger King oder ein anderer Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von Burger King bestellten Datenschutzbeauftragten wenden oder eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen.

 

Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Burger King verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet Burger King personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person gegenüber Burger King der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Burger King die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Datenschutzbeauftragten oder über unser Kontaktformular wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

Recht auf Widerruf einer Datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie eine Anfrage unter der E-Mail anfragen_datenschutz@burgerking.de stellen.

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich sein, die vorliegende Datenschutzerklärung zu ändern oder zu ergänzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu lesen. Sie können jedoch sicher sein, dass Änderungen nicht rückwirkend in Kraft treten und dass wir die Art und Weise, in der früher erfasste Daten genutzt werden, nicht grundsätzlich verändern werden.